Über uns der Himmel / Kristin Harmel 4,5/5


 

Erst vor kurzem habe ich „Solange am Himmel Sterne stehen“ gelesen und war ganz begeistert von dem Buch weil es mich tief berührt hat. Da war es ganz selbstverständlich das ich auch das zweite Buch von Kristin Harmel lesen muss und sie hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Die Geschichte ist eine ganz andere aber nicht minder schlechter.
Kathe und Patrick sind ein glückliches Paar als er beim Anschlag auf das WTC ums Leben kommt. Für Kathe bricht eine Welt zusammen und nur weil Patrick sie immer ermuntert hat ihre Träume zu leben, macht sie eine Ausbildung zur Musiktherapeutin.
Erst 13 Jahre später kann sie ihr Herz für einen neuen Partner öffnen. Ab der Nacht in der Dan ihr einen Heiratsantrag macht, beginnt sie von Patrick zu träumen. Die Träume sind so intensiv dass sie sich wie das richtige Leben anfühlen. Viele Dinge aus den Träumen bestätigen sich obwohl Kate davon nichts wissen konnte und auf Grund der Träume besucht Kate einen Kurs für Gebärdensprache.
Durch die Träume stellt Kate ihr Leben mehr und mehr in Frage und nur langsam beginnt sie sich für ein neues, glückliches Leben zu öffnen.
Auch wenn mich das Buch nicht so tief berührt hat wie „Solange am Himmel Sterne stehen“ hat es mir doch wieder sehr gut gefallen. Kathe ist mir von Beginn an sehr sympathisch gewesen und gerne hätte ich die einmal gedrückt. Sie ist ein sehr offener Mensch der einen Blick in ihr Herz zulässt und gerade dies hat mich gefesselt.
Auch wenn man sich ziemlich zu Beginn schon denken konnte wie es ausgeht war es fesselnd ihren Weg zu verfolgen und als Belohnung wartet am Ende dann noch eine Überraschung auf den Leser.
Kristins Schreibstil ist einfach nur toll. Sie schreibt mit sehr viel Gefühl ohne das es jemals kitschig wird und man kann gar nicht schnell genug lesen weil man s gefesselt ist und unbedingt das Ende erfahren möchte.
Es ist der Autorin auf eine sehr schöne Art gelungen aufzuzeigen das man nur ein Leben hat und man es nicht mit unwichtigem zu vergeuden. Man sollte seine Träume leben, auch wenn es heißt von Altem loszulassen. Wieder einmal hat sich bewahrheitet das alles im Leben seinen Sinn hat.
Von mir gibt es wieder eine klare Leseempfehlung aus und ich freue mich schon auf ihr nächstes Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *