Cop Town – Stadt der Angst / Karin Saughter


Nur einen Tag nachdem ein Polizist in Atlanta erschossen wurde beginnt für Kate Murphy als eine der ersten Frauen der Dienst im Departmant. Sie bekommt Maggie als Partnerin und schon bald merken die beiden dass sich Zeugenaussagen widersprechen.
Der „Atlanta Shooter“ hat bisher 5 Cops getötet und so ist es nicht verwunderlich dass er so schnell wie möglich gefasst werden soll.
Das ganze hört sich nach einem spannenden Thriller an, ist es aber nicht. Vielmehr ist das Buch eine Sozialstudie aus dem Amerika der 70er Jahre. Es geht um Homosexualität, Gewalt, Rassismus, Frauenfeindlichkeit und die Sprache ist zum Teil sehr vulgär, was aber zu der Geschichte passt und sie so glaubwürdig macht.
Hin und wieder kommt dann auch mal Spannung auf, überzeugen konnte mich die Story aber nicht und ich habe sehr lange gebraucht um überhaupt einzutauchen.
Wer keinen Thriller wie die Grant County Reihe erwartet sollte das Buch lesen, wer ähnliches an Spannungsaufbau erwartet sollte sich lieber einem anderen Thriller widmen.

Dieser Beitrag wurde unter Krimi und Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *