Freedom´s Child / Jax Miller


Ein Thriller der einmal so ganz anders daher kommt und das liegt an der außergewöhnlichen Protagonistin. Freedom hieß ursprünglich Nessa Delaney bevor sie ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen wurde. Sie hat ihren Mann, einen Polizisten umgebracht und ihren Schwager dafür büßen lassen. Als sie noch unter Mordanklage stand wurden ihr die beiden Kinder abgenommen und zur Adoption freigegeben.
Nun lebt sie in Painter / Oregon und arbeitet in einer Kneipe und beobachtet heimlich über Facebook wie ihre Kinder erwachsen werden. Sie benimmt sich unmöglich, trinkt, flucht geht mit jedem ins Bett und fügt sich selbst immer wieder Schmerzen zu, bekommt aber immer wieder Unterstützung von einem Sheriff der sich in sie verguckt hat.
Nach 18 Jahren wird der Schwager aus der Haft entlassen und die Familie sinnt auf Rache. Zur gleichen Zeit gibt es keine Meldungen mehr von ihrer Tochter Rebekah.
Freedom macht sich Sorgen um ihre Tochter und kann sich nicht mehr weiter verstecken.
Hinter der rauen Fassade steckt eine sensible Frau die sich aufopfernd um andere bemüht und die vor Sorgen um ihre Kinder fast umkommt. Sie bleibt bis zum Ende des Buches eine Kratzbürste, jedoch kann man mit der Zeit ihre Art und ihre Vorgehensweise gut verstehen denn sie ist in ihrem Leben durch die Hölle gegangen.

Dieser Beitrag wurde unter Krimi und Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *