Bis du tot bist / Claire Candal 4/5

Clarissa hat mit ihrem Kollegen Rafe einen One Night Stand wird seit dem von ihm gestalkt. Er lauert ihr ständig auf, schreibt ihr SMS und ruft sie dauernd an. Sie ist das perfekte Opfer denn sie wehrt sich nicht und versucht ihm immer noch halbwegs freundlich zu antworten obwohl sie Angst vor ihm hat. Da kommt es ihr gerade recht das sie sieben Wochen lang vor Gericht als Geschworenen tätig sein muss, denn im Gerichtssahl fühlt sie sich sicher. Doch nicht einmal hier ist sie sicher vor Rafe, seine Belästigungen werden immer mehr und steigern sich in ihrer Intensität. Vor dem Gesetz hat er keine Angst denn sein Ziel ist es Clarissa ganz und gar für sich zu haben
Von Freunden kann Charissa keine Hilfe erwarten denn sie hat alle Kontakte abgebrochen um niemanden mit hinein zu ziehen. Erst als es schon fast zu spät ist beginnt sie sich zu wehren.
Das Buch halte ich für empfehlenswert denn es zeigt sehr deutlich was Stalkingopfer zu befürchten haben und wie schwer es ist aus dieser Notlage zu entkommen. Nachdem es recht harmlos anfängt steigert sich alles ins beinahe unerträgliche. Die Beschreibungen habe ich als sehr realistisch empfunden. Es war spannend zu lesen wie sich Clarissa vom Opfer zu einer starken Frau entwickelt hat. Leider fand ich das Ende ein wenig zu kurz geraten und mir haben ein wenig die Emotionen gefehlt.

Dieser Beitrag wurde unter Krimi und Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *