Monatsarchive: März 2016

Der Psychopath / Bram Dehouck

Sam, der Sohn von Chris und Charlotte ist anders als andere Kinder und je älter er wird, desto schlimmer wird er. Auf Grund seines Verhaltens wird er in der Schule gemobbt, was sein Verhalten nicht gerade besser macht. Sein Vater, ein Arzt, ist überzeugt das Psychologen Sam nicht helfen können und sammelt Kistenweise Infomaterial über Sams Erkrankung bis er zu dem Schluss kommt dass die Einzige Lösung des Problems ist, Sam zu töten. Das Buch hat mich von Beginn an gefesselt und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, was auch auf Grund der nur 223 Seiten gut möglich war. Die Geschichte über Sam wird aus verschiedenen Sichtweisen geschildert. Chris … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Amy Snow / Tracy Rees

Amy wird nackt im Schnee ausgesetzt und von Aurelia, der Tochter der reichen Vennaways gefunden. Nur widerwillig darf sie bei der Familie bleiben und wird zur besten Freundin von Aurelia. Auf Grund eines Herzfehlers verstirbt Aurelia viel zu jung und hinterlässt Amy einen Brief, mit sie ihre Freundin quer durch England auf Schatzsuche schickt. Am Ende ihrer langen Reise ist sie ein anderer Mensch geworden und ein Geheimnis wird gelüftet. Ich war von dem Cover so gefesselt das ich sofort eine Leseprobe gelesen habe, die mir sehr zugesagt hat. Ich mag Bücher aus dem frühen England und Familiengeheimnisse sind immer ein Grund die Seiten eines Buches zu verschlingen. Tracy Rees … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisch, Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Die Fotografin / B.C.Schiller

Die Fotografin Adriana See wacht morgens neben ihrem Mann im Bett auf und ist überzeugt davon ihren Liebhaber ermordet zu haben. Da sie sich selbst nicht sicher ist ob alles real ist oder nur in ihrer Fantasy existiert macht sie sich auf Spurensuche und stellt fest dass ihr Liebhaber anscheinend niemals existiert hat. Das Geschehen lässt sie nicht los und sie wird von ihrem Mann ihrer Freundin immer weiter in die Verstrickungen hinein gezogen. Für mich hörte sich die Geschichte sehr spannend an und ich hatte mich sehr aufs lesen gefreut, zumal mich die Schillers mit ihrem neuen Roman „Rattenfänger“ fesseln konnten. Dem war hier leider nicht so, um dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Rattenfängerin / Claudia Weiss

1713 geht die Pest in Hamburg m und fordert Tausende Menschenleben. Die Kriegsparteien Schweden und Dänemark haben die Stadt abgeriegelt um weitere Pesterkrankungen auszuschließen, wodurch es zusätzlich noch zu einer Hungersnot gekommen ist. In dieser Zeit wird mit den Ängsten der Menschen gespielt und ein Mächtiger Mann verspricht mit Engelskindern Schutz vor der Seuche. Dies ist der dritte Band um den Advokaten Hinrich Wrangel und seine Frau Ruth, den man aber ohne Probleme lesen kann ohne die Vorgänger zu kennen. Es geht gleich im Prolog spannend mit einer Flucht aus dem Kerker los, danach werden die politischen Verhältnisse von Hamburg erläutert, was beim Lesen einiges an Konzentration erfordert. Im Anschluss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisch | Hinterlasse einen Kommentar

Das Vermächtnis des Vaters / Jeffrey Archer Cliffton Saga 2

Das Vermächtnis des Vaters ist der zweite Teil der Cliffton Saga und nachdem „Spiel der Zeit“ mit einem ganz bösen Cliffhänger geendet hat, war es praktisch ein Muss weiterzulesen. Beileibe keine Strafe, denn der erste Teil hat mich vollkommen überzeugt und gehörte zur besten Familiensaga, die ich bisher gelesen habe. Auch in diesem Band bekommt man die Familiengeschichte wieder aus der Sichtweise von verschiedenen Protagonisten erzählt, die den Leser immer ein wenig mehr verraten. Besonders Emma ist in diesem Band eine starke Persönlichkeit, die sich alleine auf den Weg nach Amerika macht um dort nach Harry zu suchen. Wieder haben die Personen viel Tiefe bekommen und Archer hat mit Gefühl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisch, Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Spiel der Zeit / Jeffrey Archer Cliffton Saga 1

Ich lese sehr gerne Familiensagas und diese gehört definitiv zu den besten die ich je gelesen habe. Harry Clifton wächst mit seiner hart arbeitenden Mutter in Bristol auf, sein Vater ist angeblich im Krieg gefallen. Harry schwänzt die Schule und treibt sich lieber an den Hafendocks herum bis er Jack Tar kennen lernt, der in einem alten Eisenbahnwaggon lebt. Dieser erkennt was wirklich in Harry steckt und dank seiner begnadeten Stimme und den Überredungskünsten von Old Tar das er zur Schule gehen soll, schafft Harry es ein Stipendium für eine Eliteschule zu bekommen. Dort freundet er sich mit Giles Barrington an, dem Erben einer großen Schifffahrtsdynastie und er verliebt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisch, Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Martin Conrath / Ich werde töten

Klappentext Professor Jan Prokter wird auf dem Gelände der Düsseldorfer Universität erschlagen aufgefunden. Er trägt eine Botschaft auf einem USB-Stick bei sich: „Wer lügt, muss sterben.“ Als Profilerin Fran Miller und Kriminalhauptkommissar Sascha Herz den ersten Spuren nachgehen, wird klar, dass Prokter viele Feinde hatte, die seinen Tod nicht bedauern. Und noch bevor sie alle Verdächtigen vernehmen können, taucht eine weitere Leiche auf. Ein Recyclingunternehmer wird tot aus einem Altölfass gezogen. Auch bei ihm finden die Ermittler eine Botschaft: eingeritzt in die Stirn. Es ist dieselbe Täterhandschrift – und nur eine Frage der Zeit, bis der Serienkiller erneut zuschlägt … Nachdem mir das erste Buch des Autors „Der Schmerzsammler“ sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Luke Delaney / Für immer mein

Louise Russel wird am helllichten Tag aus ihrem Haus entführt und in einem Kellergewölbe in einem Käfig einer alten Farm gefangen gehalten. Der Täter hält die junge Frau für Sam, eine ehemalige Freundin. Als ihm klar wird das es sich nicht um die begehrte handelt, entführt er die nächste Frau und beginnt Louise zu quälen. DI Sean Corrigan vom Mordderzernat ermittelt in den Fällen und kommt mit seiner Gabe sich in den Täter hineinversetzen zu können und wichtige Details vorauszusehen schnell auf die richtige Spur, aber noch fehlt ihm das entscheidende Puzzleteil. Ér weiß das dem Täter sein Opfer immer schneller überdrüssig wird und ein Spiel gegen die Zeit beginnt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Papierjunge / Kristina Ohlsson

Der fünfte Fall von Kristina Ohlsson ist ohne Probleme zu lesen wenn man die Vorgänger nicht kennt. In der jüdischen Salomongemeinde in Stockholm wird eine Erzieherin erschossen und kurz darauf verschwinden zwei zehnjährige Jungen. Der Ermittler Alex Recht und seine Kollegin Frederika stehen vor einem Rätsel. Am nächsten Tag werden die beiden Jungs erschossen, mit bemalten Papiertüten auf dem Kopf, aufgefunden. Hängen die beiden Fälle zusammen und wurden gezielt Juden ermordet? Im Vordergrund stehen die Angehörigen der Kinder, die sich ausschweigen. Die Spuren führen nach Israel und um die Sage des Papierjungen, der Kinder entführt und ermordet. Es geht gleich spannend los und der rote Faden zieht sich durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar