Monatsarchive: September 2015

Bis ans Ende der Geschichte / Jodi Picoult 4/5

Die Bäckerin Sage verliert bei einem Autounfall ihre Mutter und wird selbst durch eine große Narbe im Gesicht entstellt, daher lebt sie sehr zurückgezogen. Sie besucht eine Trauergruppe und lernt dort den über 90 jährigen Joseph kennen und freundet sich mit ihm an. Er beginnt ihr sein Geheimnis zu erzählen denn er ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Er war bei der SS und hat zahllose Menschen ermordet. Sage weiß nicht ob sie das Geheimnis für sich behalten soll oder ob Joseph dafür bestraft gehört. Sie ist von dem gehörten so gefangen dass sie immer wieder bei ihrer Großmutter, einer Jüdin nachhakt um deren Geschichte zu erfahren, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Die australischen Schwestern / Ulrike Renk

Da mir schon der erste Teil „Die Australierin“ sehr gut gefallen hat, wollte ich unbedingt auch den zweiten Teil lesen und ich habe es nicht bereut, auch wenn mich das Buch nicht ganz so fesseln konnte wie der erste Teil. Dies lag daran das es in einigen Kapiteln sehr viele Person gab und ich Schwierigkeiten hatte sie zu zuordnen. Gut das es zu Beginn gleich einen Stammbaum gibt, und man nachschlagen konnte, was allerdings den Lesefluss ein wenig gestört hat. Nachdem die Mutter von Carola (Tutt), Mina und Elsa bei der Geburt des jüngsten Kindes gestorben ist, wachsen die Kinder bei den Großeltern auf, die sehr sparsam leben müssen, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Finderlohn / Stephen King

Ich habe Jahre kein Buch mehr vom „Meister“ angerührt weil ich immer weniger mit seinen Büchern anfangen konnte. Jetzt dachte ich es sei Zeit ihm noch mal eine Chance zu geben und bei „Finderlohn“ hat mich die Inhaltsangabe sehr angesprochen. John Rothstein hat drei berühmte Romane geschrieben und sich danach zur Ruhe gesetzt. Morris Bellamy ist darüber so sauer das er mit zwei anderen zusammen in das Haus des Schriftstellers einbricht, den Safe mit jeder Menge Bargeld und ganz viele Notizbücher mit unveröffentlichten Büchern mitgehen lässt, und dann erschießt er den alternden Schriftsteller. Irgendwann, wenn Gras über die Sache gewachsen ist, will er die Notizbücher zu Geld machen und solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Das gute Kind / Helge Thielking

Kommissarin Femke Sunderland ist vom Dienst suspendiert weil sich ihr kleiner Sohn mit ihrer Dienstwaffe erschossen hat. In dieser schweren Zeit taucht eine junge Frau bei ihr auf und gibt vor die Tochter ihrer besten Freundin Anja zu sein. Das kann eigentlich nicht sein denn Anja und ihr Baby wurden vor 18 Jahren ermordet und der vermeintliche Mörder wurde in einem Indizienprozess verurteilt. Zur gleichen Zeit verbrennt ein Mann in seinem Auto und alles deutet auf Mord hin. Was haben diese Fälle zusammen zu tun und ist die junge Frau wirklich das Patenkind von Fremke? Frenke beginnt privat zu ermitteln und begibt damit nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar