Monatsarchive: Juli 2015

Nie wieder Rückengymnastik / Wim Luijpers

Falsche Bewegungsmuster auflösen und schmerzfrei leben. Dieses Buch ist nach den Botschaften von Feldenkrais aufgebaut, die besagen „Bewege den Körper nicht schwer, sondern leicht. Bewegen sie ihren Körper so, dass sie mit möglichst wenig Krafteinsatz eine maximale Wirkung erreichen. Dafür ist der Körper gebaut. Und wen sie das tun, wird er ihnen weniger Beschwerden machen – im Idealfall ein Leben lang“ Zu Beginn wird der Aufbau des Körpers gezeigt und erklärt, danach folgen Beispiele für falsche und richtige Bewegungsmuster. Als Abschluss findet man dann noch leichte Übungen um den Körper zu lockern, die man auch immer mal schnell zwischendurch ausüben kann. Alles ist wunderbar in Schrift und Bild aufgezeigt. Dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher / Erfahrungsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Wir wollten doch nur frei sein / Sarbjit Athwal

Sarbjit wächst in London auf und muss sich den Traditionen der Sikh unterordnen. Zu Hause wird nur Patschabi gesprochen und sie versteht nicht ein Wort englisch als sie zur Schule kommt. Nachdem sie schon zwei potenzielle Ehemänner abgelehnt hat heiratet sie den dritten Bewerber um ihrer Familie keine Schande zu bereiten. Nach der Hochzeit muss sie im Haus ihrer neuen Familie leben und darf ihre Eltern und Geschwister nur noch mit Erlaubnis ihrer Schwiegermutter, die das Regiment führt, besuchen. Ihre einzige Ansprechpartnerin ist ihre Schwägerin Surjit, die sich nicht wie sie den strengen Regeln unterordnet, was der Familie ein Dorn im Auge ist. Nachdem sie dann ihren Mann verlassen möchte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher / Erfahrungsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Tote Nr.12 / James Patterson

Im zwölften Teil des Woman Murder Clubs hat Lindsay ihr Baby bekommen, kann aber die Anfangszeit nicht mit der kleinen genießen weil sie dringend bei den Ermittlungen zu einem neuen Fall gebraucht wird. Ein Professor berichtet von Morden die er in seinen Träumen sieht, und die dann tatsächlich genau so geschehen. Dann besteht auch noch ein Serienmörder der zwei Jahre im Koma lag unbedingt mit ihr sprechen. Yuki steht wegen eines kniffligen Falls im Gerichtssaal. Sie versucht einen Vater hinter Gitter zu bringen der seine Tochter getötet haben soll, die dann aber im Gerichtssaal auftaucht. Clair ist eine Leiche abhanden gekommen und Cindy hat Probleme mit Richie. Auch dieser Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Der Totenzeichner / Veit Etzold

In Berlin geht ein Serienmörder um, er tötet seine Opfer sehr gewaltsam, ohne Waffen. Die Opfer haben eingeritzte Runen und allen wurde das Herz herausgeschnitten. Es gibt Parallelen zu einem Serienmörder in Los Angeles der vor 10 Jahren auf die gleiche Art getötet hat, seitdem gibt es aber keine weiteren Fälle. Ist es jetzt der gleiche Täter oder ist es ein Trittbrettfahrer? Bei einem Opfer wurden die Gliedmaßen abgetrennt, die später in einer Pharmafirma für Versuche wieder auftauchen. Hat der Täter seinen Modus Operandi geändert oder gibt es noch einen Zweiten Irren der sein Unwesen in Berlin treibt? Clara Vidalis und ihr Team stehen vor einem Rätsel, das sie mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi und Thriller | Hinterlasse einen Kommentar

Unnützes Wissen 4 / Neon 4/5

Das Buch nennt 1374 skurrile Fakten aus allen Bereichen des Lebens, die man wissen muss oder auch nicht. Einige davon sind sehr lustig, andere wissenswert und einige muss man nicht kennen. Alles in allem gute Unterhaltung für zwischendurch. Man kann immer schnell ein paar Fakten lesen und das Buch dann wieder zur Seite legen ohne das man den Anschluss verliert. Einen Stern ziehe ich ab weil die Schrift sehr klein ist und besonders die Abschnitte mit der hellen Schrift nur sehr anstrengend zu lesen sind.

Veröffentlicht unter Sachbücher / Erfahrungsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Abaya -Meine Kinder bekommst du nicht / Kerstin Wenzel

1991 lernt Kerstin Wenzel in Aachen ihren zukünftigen Mann Mohamed kennen. Führen sie zunächst eine glückliche Beziehung, so ändert sich dies im Laufe der Zeit und sie muss hin und wieder Schläge einstecken wird belogen und trotzdem heiratet sie ihn. Mohamed geht immer öfter in die Moschee, kommt aufgehetzt nach Hause und von nun an hat Kerstin keine eigene Meinung mehr zu haben, darf das Haus nicht mehr verlassen und muss ein Kopftuch tragen. Wenn sie sich widersetzt hagelt es Schläge. Sie verlässt ihn und reicht die Scheidung ein, kehrt aber wieder zu ihm zurück. Noch in Deutschland bekommen sie vier Kinder. Dann geht es zu einem angeblichen Urlaub nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher / Erfahrungsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Widerspenstigkeit des Glücks / Gabrielle Zevin 3/5

Amelia ist Verlagshändlerin und hat nach dem Tod von Harvey dessen Gebiet übernommen. Nun ist sie dabei dem mehr als eigenwilligen Mr. Fikry das neue Sortiment vorzustellen. Dieser sitzt inmitten seiner Büchertürme und mag nur gehobene Literatur, so das es Amelia schwer mit ihm hat. Überhaupt ist er nach dem Tod seiner Frau des Lebens überdrüssig, bis die kleine Maya in seinem Laden ausgesetzt wird und er sich um sie kümmert. Mit diesem Buch bin ich leider überhaupt nicht warm geworden und kann gar nicht so genau sagen an was es genau gelegen hat. War es weil mir Mr. Fikry total unsympathisch war oder lag es an dem Schreibstil, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Hinterlasse einen Kommentar

Die Tochter des Medicus / Gerit Bertram 5/5

Gideon Morgenstern lebt und arbeitet zunächst in Italien und hat keine Verbindung mehr zu seinem Großvater in Deutschland, bei dem er nach dem Tod der Eltern aufgewachsen ist. Dann bekommt er einen Brief von einem Notar, in dem ihm mitgeteilt wird das der Großvater verstorben ist und ihn in seinem Testament bedacht hat. Gideon erfährt das er das Haus seines Großvaters erbt, aber nur unter der Bedingung das er einen alten Koffer mit Inhalt für immer aufbewahren muss. Gideon nimmt das Erbe an und zieht nach Deutschland in das geerbte Haus, wo er dann auch zum ersten Mal neugierig wird und sich den Inhalt des Koffers anschaut. Er findet alte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisch | Hinterlasse einen Kommentar

Das rote Halsband / Jean-Christophe Rufin 4/5

Die Geschichte spielt 1919, nach dem Ende des ersten Weltkriegs. Jacques Morlac hat für besondere Tapferkeit einen Orden bekommen, den er aber seinem Hund ans Halsband gesteckt hat, was ein schweres Vergehen darstellt. Deshalb sitzt er nun im Gefängnis und ein Offizier, in der Funktion eines Richters kommt um ihn nach seinen Beweggründen zu befragen. Die ganze Zeit über sitzt der Hund vor dem Gefängnis und bellt sich die Seele aus dem Leib. Nur langsam beginnt Morlac über den Krieg und seine Meinung dazu zu erzählen. Der kriegsmüde Richter baut ihm Brücken damit er eine geringere Strafe bekommt, Morlac lehnt aber alle Hilfen ab. Mir hat das Buch sehr gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Hinterlasse einen Kommentar